banner
Nachrichtenzentrum
Unsere Waren haben eine treue Anhängerschaft, die ständig wächst.

Der geschäftige Frühling für die SSIE-Abteilung umfasst Lehrkräfte und Studentenleistungen

Jul 16, 2023

Das Semester an der Binghamton University ging im Mai mit Eröffnungszeremonien zu Ende, und die Abteilung für Systemwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen am Thomas J. Watson College of Engineering and Applied Science blickt auf einen produktiven Frühling zurück.

Im April versammelte eine Einweihungszeremonie für den neuen Krishnaswami „Hari“ Srihari Executive Boardroom Studenten, Lehrkräfte, Mitarbeiter, Spender und Freunde des Watson College, um Dekan Srihai zu ehren. Der Sitzungssaal wurde dank einer großzügigen Spende von John Mirabito, emeritierter Vorsitzender von Mirabito Holdings Inc., und seiner Frau Cheryl benannt, die sich von Sriharis außergewöhnlichen Beiträgen für die Universität und die Region Binghamton inspirieren ließen.

Im Rahmen eines Senior-Capstone-Projekts arbeiteten Studierende der Industrie- und Systemtechnik mit Locker Room 345 zusammen, einer in Binghamton ansässigen Wohltätigkeitsorganisation, die Spenden von Dick's Sporting Goods an bedürftige Kinder weiterverteilt. Die Schüler verbesserten das System, mit dem die Wünsche der Kinder nach bestimmten Kleidungsstücken erfüllt werden.

Neuigkeiten aus der Fakultät

Die SSIE-Abteilung wird im Herbst 2023 sieben neue Fakultätsmitglieder hinzufügen, darunter SUNY Empire Innovation Professor Carlos Gershenson. Das Empire Innovation Program (EIP) unterstützt die Rekrutierung und Bindung von Lehrkräften mit einer starken Erfolgsbilanz in der Forschung. Die EIP-Fakultäten gelten aufgrund ihrer herausragenden Forschung, wissenschaftlichen Leistungen, wirkungsvollen Veröffentlichungen und erheblichen externen Finanzierung als anerkannte Spitzenreiter auf ihrem Gebiet. Gershensons Forschung konzentriert sich auf den Einsatz künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Gesundheitsergebnisse und des Gesundheitssystems.

Laut einer Studie der Stanford University, die den Einfluss von Wissenschaftlern weltweit untersucht, gehören Assistenzprofessor Fuda Ning und Professor Hiroki Sayama im Jahr 2021 zu den besten 2 % aller Forscher weltweit in ihren Fachgebieten.

Beim Frühjahrsmittagessen des Watson College für Lehrkräfte und Mitarbeiter gewann Assistenzprofessor Bing Si einen Watson College Recognition Award für herausragende Forschung im Frühstadium. Kürzlich erhielt sie von den National Institutes of Health ein Stipendium in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar für ihre Forschung zum Thema „Entdeckung und Risikovorhersage von Schlaf- und kardiometabolischen Untergruppen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Vereinigten Staaten“. Sie wird mit Kollegen der Mayo Clinic und der Harvard University zusammenarbeiten.

Die Assistenzprofessoren Yingge Zhou und Fuda Ning sprechen in einer Geschichte über den Ausstattungsfonds des Watson College darüber, wie wichtig es ist, die Bildungstechnologie auf dem neuesten Stand zu halten. Hervorzuheben ist das Advanced Manufacturing Lab im Engineering Building, wo Studenten praktische Erfahrungen mit verkleinerten Versionen derselben Mechatronik sammeln, die in der Fertigung verwendet wird.

Michael V. Testani, MS '02, arbeitete drei Jahrzehnte lang als Ingenieur, bevor er zum Watson College kam, wo er als Senior Director für Öffentlichkeitsarbeit und Engagement tätig ist. Er hält es für wichtig, der Hochschule etwas zurückzugeben, da er darin eine Form der Investition sieht, ähnlich wie damals, als er in der Privatwirtschaft arbeitete und an Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen teilnahm.